pl en de

Wir werden uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen freuen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Sie erhalten kurzfristig unser Angebot mit Angabe des Liefertermins.

Anfragen oder Rufen Sie uns an +48 16 649 00 98
Rufen Sie uns an +48 16 649 00 98

Kugelstrahlen – Glasperlenstrahlen

Wir können uns im Rahmen der Lohnfertigung mit dem professionellen Strahlen von kleinen Werkstücken als auch von großen Konstruktionen aus Edelstahl und anderen Metallen beschäftigen. Glaskugelstrahlen ist eine Oberflächenbehandlung mittels Strahlanlagen, bei der kleine Strahlmittelkörner aus Glas zum Einsatz kommen.


Dieses Verfahren wird bei der B&P Engineering mittels Glasstrahlgut mit einer Körnung von 100 und 200 Mikronen durchgeführt, wobei die Größe und Form des Strahlguts an das zu behandelnde Material und die gewünschte Oberflächenqualität angepasst wird, so dass man die möglichst beste Optik bekommt und Eigenschaften des Materials verbessert. Außerdem können Sie sicher sein, dass wir zum Strahlen nur das hochwertige Strahlgut einsetzen, was in Verbindung mit dem Fachwissen und Erfahrung von unseren Mitarbeitern zu besten Endergebnissen führt.

Beim Glaskugelstrahlen werden die entsprechend gekörnten Glasperlen unter entsprechend hohem Druck auf das zu behandelnde Werkstück gerichtet, wodurch optisch ansprechende Oberflächen entstehen. Dank dieser Behandlungsmethode können schweißbedingte Verfärbungen entfernt werden und die Oberfläche wird für die Beschichtung vorbereitet. Das Kugelstrahlverfahren wird zur Behandlung von unterschiedlich geformten Teilen, z. B. Elemente von Industrieanlagen oder Stahlkonstruktionen, verwendet.

Vor dem Glaskugelstrahlen reinigen und entfetten die Mitarbeiter von B&P Engineering genau die behandelte Oberfläche und bei Bedarf kann man mit dem Sandpapier oder mit der Feile Kratzer oder andere Verunreinigungen entfernen, die infolge des vorausgehenden Schleifens entstehen können. Das Strahlgut dringt in das zu bearbeitende Material hinein und beseitigt so ungewünschte Verunreinigungen, die an der Oberfläche des Werkstückes haften bleiben können. Um Verunreinigungen vorzubeugen, prüfen wir auch die Reinheit der beim Glaskugelstrahlen eingesetzten Luft, die einen großen Einfluss auf die Homogenität der Metalloberfläche hat. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, werden die Teile einem Reinigungsprozess unterzogen – zuerst mit der Druckluft werden eventuelle Strahlgutrückstände entfernt – und dann entsprechenden chemischen Prozessen, u. a. dem Passivieren.

Diese Oberflächenbehandlung ist kostengünstiger als das Schleifen und bewährt sich bestens, wenn der Kunde ästhetische Werkstücke erwartet – infolge der Behandlung erhalten die behandelten Oberflächen eine charakteristische, leicht glänzende „seidene“ und überall gleichmäßig helle Farbe. Die Oberfläche wird homogen und im Gegensatz zu sandgestrahlten Werkstücken zeichnen sich die Werkstücke durch eine glatte, ebene Oberfläche aus.

Vorteile vom Glaskugelstrahlen

  • Höchste Reproduzierbarkeit des Prozesses dank solchen Eigenschaften des Strahlguts wie runde Form, glatte Oberfläche oder chemische Neutralität,
  • Strahlgut aus Glas verursacht keine Fremdeinschlüsse von Metallen,
  • Dieser Behandlungsprozess beschädigt die Oberfläche und Geometrie des Werkstückes nicht, weil Glaskugelstrahlen kein abrasiver Prozess ist,
  • Verbessert die Beständigkeit des Materials gegen Spannungsrisskorrosion oder Rissbildung infolge Zugspannung,
  • im Gegensatz zu anderen Strahlverfahren verursacht es keinen lokalen Materialverzug,
  • dank dem Glasstrahlgut wird keine interkristalline Korrosion verursacht,
  • erhöht die Beständigkeit des Materials gegen Verunreinigungen,
  • schöne Oberflächenoptik,
  • dieser Behandlungsprozess ist relativ preisgünstig.

 

Wann sollten Sie sich für das Glaskugelstrahlen entscheiden?

Das Glaskugelstrahlen bewährt sich vor allem sehr gut bei der Bearbeitung von Werkstücken von einfacher Form oder bei Teilen, die aus einem brüchigen oder empfindlichen Werkstoff wie Edelstahl oder Aluminium gefertigt sind. Das Strahlverfahren kann man auch einsetzen, wenn Sie:

  • eine glatte Oberfläche mit ansprechender Optik bekommen möchten,
  • eine matte Oberfläche haben möchten,
  • die Oberfläche härter und beständiger machen wollen,
  • die Oberfläche weiter beschichten oder härten wollen.

 

Produktionskapazitäten von B&P Engineering

In unserem Unternehmen stellen wir Mitarbeiter ein, die über ein notwendiges Fachwissen und lange Erfahrung beim Glaskugelstrahlen verfügen. Außer den entsprechend geschultem Personal steht uns auch eine professionelle Strahlkammer mit der Fläche von knapp 50m2 zur Verfügung, dank der man sicher und relativ schnell auch große Stahlkonstruktionen strahlen kann. Zur wichtigsten Ausstattung gehört dabei ein professionelles Transportsystem, dank dem man die Teile in die Strahlkammer hereinfahren kann. Die Strahlkammer verfügt über eine moderne Düse, dank der das Strahlgut unter entsprechendem Druck die Düse verlässt.

Im Rahmen unserer Kugelstrahlverfahren bearbeiten wir Werkstücke mit folgenden maximalen Abmessungen:

Länge 9 m*
Breite 3,5 m
Höhe 4 m
Gewicht 20 ton

*) auf Sonder wunsch können auch größere Teile kugelgestrahlt werden.

Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit unserer Firma entscheiden, können Sie sicher sein, dass wir Ihnen die beste Qualität liefern. Wir geben uns große Mühe, das Glaskugelstrahlen mit höchster Sorgfalt unter Einsatz von entsprechenden Verfahren und hoher Qualität des Strahlguts durchzuführen.

Wenn Sie Fragen zu diesem Verfahren haben oder einfach unsere Preise für die Behandlung von konkreten Teilen anfordern möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.